Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von Dieter Holtbrügger
Home.
meine Anlagen.
Bauprojekte.
die Optik.
Links.
Kontakt/ Datenschutz.
Schwerlast.
2-Wege-Unimog

Ich liebe Unimog und hoffe, auch mal meinen eigenen im Original zu besitzen. Siehe hierzu auch das Projekt Unimog mit Koffer. Doch bevor es um dieses Projekt geht, befasse ich mich mit einer echten, modellbauerischen Herausforderung.

 

Ich möchte einen voll funktionsfähigen 2-Wege-Unimog in 1:32 nachbauen! Was heißt „voll funktionsfähig“?

 

Mein Unimog soll sowohl auf der Straße, wie auch auf der Schiene fahren können. Dazu muss ich den Unimog ferngesteuert fahren können. Das SIKU-Control-System soll die Basis dieses Umbaus werden. Ein Unimog 406 wird dazu verwendet, so wie auf diesem Foto eines Mülheimer-Vorbildes. Aber auch in Duisburg fährt ein solches Gefährt und kann sich Hoffnung auf eine Modellumsetzung machen.

Das Grundmodell gibt es von Weis Toys für rund 70,– €. In der Vorplanung geht es nun darum, wo kommt welche Technik hin, was für eine Lenkachse wird verwendet aber vor allem, wie bekommt man die absenkbaren und hebbaren Schienenläufer hin.

Ein weiteres, nicht zu unterschätzendes Problem ist der Antrieb. Motoren gibt es da genug, aber ich brauche auch Gewicht, denn mein Unimog soll wenigstens drei 4achser-Waggons ziehen können.

 

Mit einem Umbaubeginn ist allerdings nicht vor 2019 zu rechnen.