Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von Dieter Holtbrügger
Home.
meine Anlagen.
Bauprojekte.
die Optik.
Links.
Kontakt/ Datenschutz.

Umbau von Schwerlastwagen

Schon auf meiner ehemaligen H0-Anlage war der Schienenverkehr im Ruhrgebiet und vor allem rund um Duisburg, mein Hauptthema. Das hast sich auch nicht durch den Wechsel auf Spur 1 verändert.

Immer noch sind es aktuelle Loks und Waggons die ich auf meiner Anlage einsetzen möchte. Dazu zählen auch Schwerlastwagen, wie sie hier vor allem in der Montanindustrie zum Einsatz kommen, z.B. Zum Transport von Coils.

Jürgen Bumke hat hier sehr schöne Waggons selber gebaut, die eine preislich tolle Alternative zu den zwar detaillierteren, aber dafür erheblich teueren Serienprodukten sind. Nur liefert Jürgen seine Wagen ausschließlich in Lackierung und Beschriftung der Epoche 3 aus. Für mich, als Fan der Epochen 5 und 6, zwar immer noch interessant, aber eben nicht 100%ig passend zu meinen Loks.

Deshalb habe ich mich entschlossen diese Wagen umzubauen. Dazu habe ich einen Deal mit Jürgen getroffen, der mir die Wagen nur grundiert und ohne Beschriftung geliefert hat. Natürlich auch zu einem günstigeren Preis als das komplette Fertigmodell.

Neue Anschriften und Logos habe ich bei Andreas Nothaft als Decal drucken lassen. Außerdem erhalten die Wagen Schwerlast-Federpuffer.

 

Der Umbau dieser Wagen soll Anfang 2019 beginnen. Das Material ist schon da.