Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von Dieter Holtbrügger
Home.meine Anlage.Bauprojekte.die Optik.Links.Kontakt/ Datenschutz.DuDu.
Aussattungs-
Extras

Wer kennt das nicht: Wenn man was braucht, ist es nicht da! Das gilt insbesondere für viel Zubehör in Spur 1 und noch mehr für modernes und individuellesZubehör.

Hier ist Selbstbau angesagt. Dank moderner und inzwischen bezahlbarer 3D-Drucker kann man vieles selber zeichnen und herstellen. Dafür gibt es sogar zahlreiche Freeware-Programme im Netz.

Ein großes Problem, weil bei Herstellern kaum verfügbar und wenn dann häufig sehr teuer, sind moderne Lichtsignale. Kurzerhand etwickelte ich diese, mit Steckfuß, selber. Die Ansteuerung der Signale erfolgt durch einen tollen Decoder von RIDTEC.

 

Aber auch auf Internetseiten wie thinkverse.com findet man das ein, oder andere Zubehör.

Inzwischen habe ich mich mit einem 3D-Zeichenprogramm angefreundet und erstelle mein Zubehör mit dem Drucker selber. Was ich nicht drucken kann, lasse ich derzeit drucken, z.B. bei meinem Freund, Thomas Hisgen.